太极 Taiji (Tai Chi)

Taiji kommt aus dem Unendlichen.
Es ist der Ursprung von Bewegung und Ruhe und die Mutter von Yin und Yang.
 
(王宗岳 Wang Zongyue)

Taiji gehört zu den inneren Kampfkünsten, 太极拳 Taiji Quan ist die die waffenlose Form, 拳 quan heißt Faust. Die Formen bestehen aus einer fließenden Bewegungsabfolge, die langsam ausgeführt wird. Koordination und Konzentration wird dabei geschult, Muskeln und Sehnen gestärkt und der Energiefluss ins Gleichgewicht gebracht.

Wir üben beim Taiji unsere innere Begrenztheit zu überwinden.

Übungszeiten Taiji

Montag 19:30 – 21:00 Uhr

Gemeinschaftsraum im „Quartier Riedenburg“
Leopoldskronstr. 6a, 5020 Salzburg

10 Termine 28.9. – 7.12.2020
Schwerpunktmäßig geübt wird die 42er Peking-Form
und die Chen Stil 18er Form

Taiji steht im Daoismus für das allerhöchste Wirkungsprinzip und geht aus der Unendlichkeit, dem 无极 Wuji, hervor.
Im Taiji enthalten ist die Dualität von 阴 Yin und 阳 Yang.