Shaolin Kung Fu
Chen'shi Taiji
Shaolin Qi Gong und Chan Meditation

太极 Taiji (Tai Chi)

Taiji (Pinyin Umschrift) kann man ungefähr mit 'das Höchste/Letzte' übersetzen. 太 tai bedeutet das Größte 极 ji ist ein Gipfelpunkt, ein Extrempunkt. Taiji steht im Daoismus für das allerhöchste Wirkungsprinzip und geht aus der Unendlichkeit, dem 无极 Wuji, hervor. Im Taiji enthalten ist die Dualität von 阴 Yin und 阳 Yang.

Taiji gehört zu den inneren Kampfkünsten, 太极拳 Taiji Quan ist die die waffenlose Form, 拳 quan heißt Faust. Die Formen bestehen aus einer fließenden Bewegungsabfolge, die langsam ausgeführt wird. Koordination und Konzentration wird dabei geschult, Muskeln und Sehnen gestärkt und der Energiefluss ins Gleichgewicht gebracht.

Taiji

Wir üben beim Taiji unsere innere Begrenztheit zu überwinden.